Im Jahre 1990 wurde das erste Mal am Kirchweihsonntag in Mühlhausen ein Oldtimertreffen abgehalten.
Der Initiator des Treffens war Herr Erwin Pfindel aus Mühlhausen, der selber einen großen Fuhrpark von MAN-Dieselrössern besitzt. 1987 benötigte er für Waldarbeiten einen Schlepper.

man

Er kaufte sich einen MAN!
Das war der Beginn einer bis heute anhaltenden Freundschaft:
MAN-Schlepper wurden sein Hobby und Oldtimer seine Leidenschaft. Da er immer wieder auf verschiedenen Treffen präsent war, entstand die Idee, dies auch in Mühlhausen zu versuchen.

 

Er ging 1990 auf den damals neu gewählten Bürgermeister Anton Galler zu und schlug ein Treffen von alten Traktoren am Kirchweihsonntag vor. Herr Galler war einverstanden, war die bis dahin zur Frühschoppenzeit am Kirchweihsonntag stattfindende Boxveranstaltung doch nicht mehr recht zeitgemäß und überließ Herrn Pfindel die Organisation.

 

bulldogsEs standen sofort einige Oldtimerfans bereit, ihre Traktoren auszustellen. Aus diesen ersten bescheidenen Anfängen ist in der Zwischenzeit ein großes Treffen geworden, das aus der Region und vor allem Mühlhausen nicht mehrwegzudenken ist.
Der Kirchweihsonntag, immer der erste Sonntag im August, wird zum großen Mekka für Schlepper, Motorräder und vor allem Autos. Die nächsten Jahre übernahm Herr Manfred Schreiner mit seinen Oldtimerfreunden die Ausrichtung des Treffens.

Im Jahr 2009 verlagerten diese überraschenderweise die Organisation des bisherigen Treffens nach Neumarkt. Deshalb übernahm die Gemeinde die Durchführung des Treffens im Jahre 2009 selber, um es für Mühlhausen zu erhalten.

 

Im Jahre 2010 wurde von Mühlhauser Oldtimerbegeisterten die Idee von Bürgermeister Dr. Martin Hundsdorfer aufgegriffen, hier einen Verein zu gründen.

Dies wurde dann auch am 19.02.2010 mit der Gründung des Oldtimer- und Motorsportclubs Mühlhausen im Vereinsheim, der Brauereigaststätte Bender, in die Tat umgesetzt. So darf auch der Verein ein kleines Jubiläum feiern, da er bereits zum 5. Mal das Treffen organisiert.
Das Angebot an diesem Tag ist sehr vielfältig. Die Besucherzahl ist natürlich immer auch wetterabhängig. Aber nicht einmal der Regen schreckt Freunde und Gönner dieses Treffens ab, so dass immer zahlreiche Teilnehmer und Besucher zu verzeichnen sind.

grillen

bier

 

Die Mitglieder des OMCM sind bestens vorbereitet, alle Besucher mit Getränken, Kaffee, Kuchen und Gegrilltem zu versorgen. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde sowie ein Geschenk.
Viele Mitglieder des OMCM sind auch stolze Besitzer von Oldtimern, so dass sie sich hier besonders gerne engagieren. Auch der monatliche Stammtisch an jedem ersten Donnerstag im Monat in der Brauereigaststätte Bender wird zum Erfahrungsaustausch gerne angenommen. Hier sind immer wieder gerne auch Nichtmitglieder willkommen.

Die Teilnahme des Vereins am Ostermarkt mit Kaffee und Kuchen sowie am Weihnachtsmarkt zeigt das gute Zusammenspiel der Vereinsmitglieder und macht allen viel Spaß.

Auch sind gemeinsame Ausflüge, u.a. auch mit Traktoren, im Vereinsleben fest gebucht.

bus
Die politischen Vertreter, Abgeordnete, Landrat sowie die Bürgermeister sind bei unserem Oldtimertreffen immer gern gesehene Gäste.
Mit dem Oldtimerbus oder mit dem Oldtimerfeuerwehrauto fahren die geladenen Gäste an erster Stelle bei der alljährlichen „König-Ludwig-Rundfahrt“ durch die Gemeinde Mühlhausen.

Wir wünschen uns auch für dieses Jahr schönes Wetter, ein sehr gut besuchtes Treffen mit vielen Teilnehmern und noch mehr Besuchern sowie ein rundum gelungenes Kirchweihfest.